Do 21:00
Nachtstrom
11.05.23

Nachtstrom 107

Grafik: dunkelblau und lila gestreifter Hintergrund mit schwarzer Schrift

«Nachtstrom» ist elektrisierende, frühestens zum Sonnenuntergang einsetzende Klangforschung und zeigt verschiedenste Formen der elektronischen Musik auf der Bühne: Live-Elektronik, akusmatische Musik, audiovisuelle Werke, Improvisation etc.
Die Nachtstrom-Konzerte werden vom Elektronischen Studio Basel veranstaltet, das Teil der Hochschule für Musik FHNW ist. Die Zusammenarbeit zwischen dem Elektronischen Studio Basel und Gare du Nord besteht seit den Anfängen des Gare du Nord im Jahr 2002.
Vier bis sechs Konzerte pro Saison finden jeweils um 21:00 im Gare du Nord statt. In den Konzerten präsentieren Studierende des Elektronischen Studio Basel ihre neuesten Stücke und können somit Erfahrungen in Aufführungssituationen sammeln. Des Weiteren werden Gäste aus der Schweiz und dem Ausland eingeladen, aktuelle Werke zu präsentieren.

Info

Die «Nachtstrom»-Konzerte werden vom Elektronischen Studio Basel (ESB) veranstaltet. Das ESB ist Teil der Hochschule für Musik FHNW.

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK