Di 20:00
Friendly Takeover
14.03.23

Friendly Takeover 4 – Stanislas Pili

A guardia di una fede OPUS 1

© Stanislas Pili

OPUS 1 ist das erste Kapitel der Reihe «A guardia di una fede» und unterscheidet sich von OPUS 2, das 2020 im Gare du Nord aufgeführt wird. Der Performer modelliert, transformiert und verschmilzt Klänge nach den für die Alchemie typischen Prozessen der Zersetzung, Destillation und Sublimation. Der Klang wird als «greifbare» Substanz behandelt und durch Perkussionen, Flüssigkeiten und Objekte gefiltert. Um die Klänge zu extrahieren und zu manipulieren, verwendet der Künstler nicht nur akustische Techniken, sondern auch elektroakustische Geräte wie Kontaktmikrofone, Hydrofone, Tieftöner und Schallwandler. Vor der Show gibt es eine Klanginstallation in der Bar, bei der eine Reihe von Leinwänden dank niedriger Frequenzen vibrieren. Verschiedene Arten von Sand werden über die Leinwände gestreut, so dass immer neue «vibrierende Gemälde» entstehen.

Mit

Stanislas Pili (Komposition und Performance)
Maxime Le Saux und Erwin Fonseca (Technik)

Programm

20:00 Bar du Nord
Stanislas Pili: «Materiale» Séries de tableaux vibrants, Klanginstallation für Leinwand, Tieftöner, Handfackeln und Sand (2021)

20:30 Konzertsaal
Stanislas Pili: «A guardia di una fede - OPUS 1» Verstärkte Rituale für Percussions, Objekte und Flüssigkeiten
(2019)

Info

Biografie
Stanislas Pili (*1989) ist Performer und Komponist. Er widmet sich Projekten im Kontext von zeitgenössischer Musik, experimentellem Musiktheater, kinetischen Klanginstallationen und Improvisation. Er arbeitete mit italienischen und europäischen Orchestern und Opernhäusern zusammen (u.a. mit der Südniederländischen Philharmonie, dem Teatro Regio di Torino und dem Teatro Lirico di Cagliari). Zusammenarbeiten mit Komponisten wie Simon Steen-Andersen und Pierre Sublet. Stanislas war zudem Stipendiat der Fondation Nicati-de Luze und ist ausserdem Mitglied des Vor-stands der IGNM Bern. → stanislaspili.com

Dauer

75 Minuten, keine Pause

Preise

CHF 35.-/25.-/15.- (frei wählbar an der Abendkasse oder im Vorverkauf)
Freier Eintritt gilt für Personen mit Aufenthaltsbewilligung N, F oder S. / CHF 5.- Studierende der Hochschule für Musik FHNW und des Musikwissenschaftlichen Seminars der Uni Basel / CHF 10.- Mitglieder Colourkey und Kinder unter 12 Jahren.

Tickets

Unsere Preispolitik

Besuchende wählen den Eintrittspreis zwischen drei verschiedenen Preisstufen selbst:
CHF 35.- / 25.- / 15.-

Saisonabo

Preise frei wählbar: CHF 350.- / 250.- / 150.-

Im Saisonabo sind fast alle Vorstellungen in der Spielzeit 22/23 inbegriffen.

Vorteile eines Saisonabos: Mit dem Saisonabo können Sie ihr Ticket jeweils an der Abendkasse abholen und es ist keine Reservation vorab nötig. Plätze für Inhaber:innen des Saisonabos sind bis 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn reserviert.

Das Saisonabo kann an der Abendkasse bezogen werden oder → per E-Mail bestellt werden.

Gutscheine

Unterstützen Sie die lokale Musikszene und schenken Sie Kultur. Geschenkgutscheine für den Gare du Nord können in beliebiger Höhe jederzeit hier oder per E-Mail bestellt werden.

→ E-Mail

Tel. +41 61 683 13 13

Spielplan

Um den Spielplan monatlich per Post zu erhalten, schreiben Sie uns bitte eine → E-Mail. Für den Newsletter können Sie sich hier anmelden.

Ermässigungen

Freier Eintritt für Personen mit Aufenthaltsbewilligung N, F oder S.

Studierende der Hochschule für Musik FHNW und des Musikwissenschaftlichen Seminars der Uni Basel haben weiterhin Zutritt zum Preis von CHF 5.-.
Colourkey Mitglieder und Kinder unter 12 Jahren bezahlen CHF 10.-

Öffnungszeiten

Die Bar du Nord öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Die Abendkasse öffnet eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Einlass in der Regel zehn Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK