Di 20:00
Friendly Takeover
24.01.23

Friendly Takeover 1 – Jeanne Larrouturou

«Objets trouvés #1»

Foto: Das Bild zeigt eine Hand, wie sie dabei ist Dominosteine aufzustellen.

Jeanne Larroutourou © Dominique Larrouturou

In dieser musikalischen Performance für eine Auswahl an manipulierten Objekten übernehmen Alltagsgegenstände sowohl die Rolle von Musikinstrumenten als auch die von Protagonist:innen auf der Bühne. Ihr szenisches und klangliches Potenzial wird im Dialog mit der evokativen Kraft ihrer funktionalen Konstruktion erkundet. Die Zuschauer:innen werden so animiert ihre eigene Beziehung zu den Objekten, die uns umgeben, zu erkunden.
Vor und nach der Vorstellung «Objets trouvés #1» gibt es in der Bar du Nord eine Auswahl an Schätzen aus dem Fundus des Gare du Nord zu entdecken. Die Preise der Flohmarktobjekte sind ein Richtwert, jede:r darf wählen was er/sie ausgeben möchte und geht mit dem Objekt der Wahl nach Hause.

Mit

Jeanne Larrouturou (Komposition, Performance), Peter Affentranger (Szenographie),
NN: (Sounddesign)

Programm

Jeanne Larrouturou (*1991): «Objets trouvés #1» (2022)

Info

Die Bar du Nord öffnet um 19:00.
Es gibt ein Friendly Bier vom Fass zum Friendly Preis von CHF 3.-

Biografie
Jeanne Larrouturou (*1991) ist Perkussionistin und Komponistin. Sie arbeitet an diversen Kammermusikprojekten und multidisziplinären Kollaborationen in der französisch- und deutschsprachigen Schweiz. Als Musikerin ist sie u.a. im Ensemble Batida, Ensemble Caravelle, Trio Stop, Drop and Roll, Concept Store Quartett aktiv. Sie hat u.a. mit dem Kollektiv Eklekto in Genf, der Münchener Biennale, soyuz 21 in Zürich, der Compagnie IF in Lausanne und opus 333 in Paris zusammengearbeitet. Ausserdem kooperierte sie mit Komponist:innen wie Stefan Prins, Ondrej Adamek, Anda Kryeziu.
neo.mx3.ch/jeannelarrouturou

Dauer

55 Minuten, keine Pause

Preise

CHF 35.-/25.-/15.- (frei wählbar an der Abendkasse oder im Vorverkauf)
Freier Eintritt gilt für Personen mit Aufenthaltsbewilligung N, F oder S. / CHF 5.- Studierende der Hochschule für Musik FHNW und des Musikwissenschaftlichen Seminars der Uni Basel / CHF 10.- Mitglieder Colourkey und Kinder unter 12 Jahren.

Tickets

Unsere Preispolitik

Besuchende wählen den Eintrittspreis zwischen drei verschiedenen Preisstufen selbst:
CHF 35.- / 25.- / 15.-

Saisonabo

Preise frei wählbar: CHF 350.- / 250.- / 150.-

Im Saisonabo sind fast alle Vorstellungen in der Spielzeit 22/23 inbegriffen.

Vorteile eines Saisonabos: Mit dem Saisonabo können Sie ihr Ticket jeweils an der Abendkasse abholen und es ist keine Reservation vorab nötig. Plätze für Inhaber:innen des Saisonabos sind bis 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn reserviert.

Das Saisonabo kann an der Abendkasse bezogen werden oder → per E-Mail bestellt werden.

Gutscheine

Unterstützen Sie die lokale Musikszene und schenken Sie Kultur. Geschenkgutscheine für den Gare du Nord können in beliebiger Höhe jederzeit hier oder per E-Mail bestellt werden.

→ E-Mail

Tel. +41 61 683 13 13

Spielplan

Um den Spielplan monatlich per Post zu erhalten, schreiben Sie uns bitte eine → E-Mail. Für den Newsletter können Sie sich hier anmelden.

Ermässigungen

Freier Eintritt für Personen mit Aufenthaltsbewilligung N, F oder S.

Studierende der Hochschule für Musik FHNW und des Musikwissenschaftlichen Seminars der Uni Basel haben weiterhin Zutritt zum Preis von CHF 5.-.
Colourkey Mitglieder und Kinder unter 12 Jahren bezahlen CHF 10.-

Öffnungszeiten

Die Bar du Nord öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Die Abendkasse öffnet eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Einlass in der Regel zehn Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK