«Wölfli im Schaltjahr» – ensemble proton bern

Das ensemble proton bern befasst sich im Schaltjahr 2016 mit dem Zeichner, Maler, Dichter und Komponisten Adolf Wölfli. Der 1864 am 29. Februar geborene Wölfli verbrachte die letzten 35 Jahre seines Lebens in der psychiatrischen Anstalt Waldau bei Bern. Dort realisierte er sein Gesamtkunstwerk mit bis heute faszinierender Sprengkraft. Wölfli hat in seiner Zeit vor der Waldau als herumziehender Landarbeiter sicher eine ganze Anzahl von Musikantengruppen, Dorfchören, Ländlerkapellen und Tanzmusiken gehört. Diese Musiken müssen Grundlage gewesen sein für die innere Verdichtung zu seinen Musik-Text-Werken. Mit drei Kompositionsaufträgen an die Schweizer KomponistInnen Ezko Kikoutchi, Annette Schmucki und Walter Feldmann nähert sich das ensemble proton dem Format an, das Adolf Wölfli in seinem inneren Ohr vorgeschwebt haben mag.

Mit: Bettina Berger (Flöte), Martin Bliggenstorfer (Lupophon), Richard Haynes (Klarinette), Elise Jacoberger (Kontraforte), Vera Schnider (Harfe), Samuel Fried (Klavier), Daniela Müller (Violine), Jan-Filip Tupa (Violoncello); Leitung: Matthias Kuhn, Szenische Gestaltung: Peter Schweiger

Programm: Ezko Kikoutchi: «Der Schööpfer» (UA); Annette Schmucki: «brotkunst / 54 stück / farbstifte papier tabak» (UA); Walter Feldmann: « … unsichtbahr Text … », Wolfs-«Allgebrah» (UA)

Alle Termine

Mi 07.12.16 20:00

Zum Spielplan

März 2018

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  •  
  •  
  •  
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  •  
Event Sitemap