«Klanggespräche»

Volkshochschulkurs über Neue Musik im Gare du Nord

Lust auf Einblicke in die Neue Musik? Sie sitzen mit jungen sowie mit international renommierten KomponistInnen, InterpretInnen und KlangperformerInnen auf der Bühne des Gare du Nord und hören exklusiv für Sie gespielte Klangbeispiele. Im Gespräch mit den Beteiligten erfahren Sie mehr über Hintergründe und Besonderheiten der Neuen Musik. Die Vorstellungen im Anschluss an die Einführung sind Teil des Kurses.
Leitung: Louisa Marxen, Schlagzeugerin, Gründungsmitglied Eunoia Quintett, Vorstand IGNM Basel

Kurs Nr.: K1607020, CHF 185.00 inkl. Apéro am ersten Abend und Billett für das jeweils anschliessende Konzert, Anmeldung: www.vhsbb.ch, 061 269 86 66


Fr 04.11.16

«Ensemble Diagonal» – Salvatore Sciarrino und Gérard Grisey

Das Ensemble spricht über die Erarbeitung der an diesem Abend erklingenden Werke von Salvatore Sciarrino und Gérard Grisey.
Mit Studierenden der zeitgenössischen Musik unter der Leitung von Jürg Henneberger


Di 29.11.16

«Der Ruf des Windes» – Junghae Lee & Giorgio Tedde

Flöte, Daegeum, Shvi oder Duduk?

Die Flöte in unterschiedlichen Kulturen – eine Reise vom Ursprung der Musik bis zu heutigen Ausdrucksmöglichkeiten.
Mit den KomponistInnen Junghae Lee und Giorgio Tedde



Do 05.01.17

«Die Hintertür» – Schlagzeugtrio Hauser-Kloet-Zumthor

Welches Schlagzeug hat Recht?

Drei renommierte Schlagzeuger schauen über die Trommelränder und überraschen mit einer Inszenierung, die Klang, Geräusch und Rhythmus mit theatralen Elementen verbindet. Mit Fritz Hauser, Rob Kloet und Peter Conradin Zumthor sowie Tom Ryser (Regie)


Do 16.02.17

«songs from new space mountain» – Christian Zehnder

Eine kraftvoll archaische und manchmal etwas ausserirdisch anmutende Klangwelt – der Stimmenkünstler und Obertonsänger Christian Zehnder gibt Einblicke in sein vielseitiges Schaffen. Mit Christian Zehnder: Vokalist, Stimmenkünstler, Performer, Jodler, Obertonsänger


© Paula Reissig