«Trabant 2016/17» – Ensemble Phoenix Basel

«Trabant» ist ein internationaler Kompositionsworkshop des Ensemble Phoenix Basel. Junge KomponistInnen bekommen zu Beginn ihrer Karriere die Gelegenheit, über den Zeitraum von 18 Monaten mit dem professionellen SpezialistInnenensemble zu experimentieren. Zwei AbsolventInnen dieser Vorbereitungsphase erhalten dann den Auftrag, mit einem neuen Werk einen musikalischen «Kommentar» zu einem Zentralwerk des 20. oder 21. Jahrhunderts zu komponieren. Die neuen Werke sollen quasi als «Trabanten» diese Komposition «umkreisen», das heisst Bezug darauf nehmen oder diese kontrastieren. 2017 drehen sich die beiden Trabanten um das «Kammerkonzert», eines der Hauptwerke des Ungarn György Ligeti.

Mit:
Christoph Bösch – Flöte, Altflöte, Piccolo
Antje Thierbach – Oboe, Oboe d’amore, Englischhorn
Toshiko Sakakibara & Richard Haynes – Klarinette, Bassklarinette
Lucas Rössner – Kontraforte
Aurélien Tschopp – Horn
Jens Bracher – Trompete
Michael Büttler – Posaune
Daniel Stalder – Schlagzeug
Kirill Zwegintsow – Klavier, Celesta
Ludovic Van Hellemont – Klavier, Cembalo, Harmonium
Friedemann Treiber – Violine
David Sontòn Caflisch – Violine
Petra Ackermann – Viola
Martin Jaggi – Violoncello
Aleksander Gabrys – Kontrabass
Jürg Henneberger – Musikalische Leitung

Programm: Elnaz Seyedi (*1982): «Detaillierter Blick» für Ensemble (UA, Auftrag Ensemble Phoenix Basel, Preis des Wettbewerbs «Trabant»); Kevin Juillerat (*1987): «TOMBEAU (...kammer...)» für 13 Instrumente (UA, Auftrag Ensemble Phoenix Basel, Preis des Wettbewerbs «Trabant»); György Ligeti (1923–2006): «Kammerkonzert» (1969/70)

www.ensemble-phoenix.ch

Alle Termine

So 19.11.17 20:00

Tickets kaufen
Reservation

Mo 20.11.17 20:00

Tickets kaufen
Reservation

Preise
30.– Vollpreis
20.– AHV/IV/Stud.
15.– Colourkey/Kulturlegi

Zum Spielplan

Event Sitemap