«Klanggespräche»

Volkshochschulkurs über Neue Musik im Gare du Nord

Lust auf Einblicke in die Neue Musik? Sie sitzen mit jungen sowie mit international renommierten KomponistInnen, InterpretInnen und KlangperformerInnen auf der Bühne des Gare du Nord und hören exklusiv für Sie gespielte Klangbeispiele. Im Gespräch mit den Beteiligten erfahren Sie mehr über Hintergründe und Besonderheiten der Neuen Musik. Die Vorstellungen im Anschluss an die Einführung sind Teil des Kurses.
Leitung: Louisa Marxen, Schlagzeugerin, Gründungsmitglied Eunoia Quintett, Vorstand IGNM Basel

Kurs jeweils 18:30–19:30 plus Konzert um 20:00

Kurs Nr.: K1607030, CHF 185.00 inkl. Apéro am ersten Abend und Billett für das jeweils anschliessende Konzert, Anmeldung: 061 269 86 66 oder Internet


Mo 23.10.17 Musiktheaterformen • Von Zeit zu Zeit

«Lamento» – Musiktheater

Nach Claudio Monteverdis «Orfeo» und Salvatore Sciarrinos «Luci mie traditrici» mit dem Epilog «Distendi la fronte» (UA)

Zwei Opern, die 400 Jahre auseinanderliegen: Monteverdis «Orfeo» und Salvatore Sciarrinos «Luci mie traditrici». Die Regisseurin Désirée Meiser verschränkt beide ineinander und schafft eine Handlungsspirale zwischen Vernunft und Wahnsinn.


Do 30.11.17 Route des Voix

«Moons, Planets, Stars» – camerata variabile & Lucy Shelton

Lucy Shelton aus New York, ein Star der zeitgenössischen Musikszene,
singt im neuen «kosmischen» Programm der camerata variabile. Die künstlerische Leiterin Helena Winkelman verrät, wie ein thematisch konzipiertes Programm entsteht.


So 17.12.17 Von Zeit zu Zeit

«Book of Angels» – Garth Knox & Saltarello

Das «Book of Angels» des New Yorker Musikers John Zorn ist eine Sammlung jüdischer Melodien. Der virtuose Violaspieler Garth Knox und sein Ensemble Saltarello berichten vom Prozess ihrer kollektiven Kreation einer neuen Instrumentation.


Do 18.01.18

«Louisa Marxen Solo» – Louisa Marxen

Vier Komponist/-innen haben der Schlagzeugerin Louisa Marxen Stücke auf den Leib geschrieben. In ihrer Anwesenheit wird die Künstlerin vor der Uraufführung zu ihrem musiktheatralischen Ansatz befragt. Moderation: Hans Fellner.


Do 08.02.18 Musiktheaterformen

«If you know what I mean» – DieOrdnungDerDinge

Wie wird Musik sichtbar? Das Berliner Ensemble DieOrdnungDerDinge inszeniert zeitgenössische Kompositionen zu einem humorvoll-poetischen Abend. Die Performer/-innen berichten von ihrer Gratwanderung zwischen Konzert und Musiktheater.


DieOrdnungDerDinge
Event Sitemap