«Klanggespräche»

Volkshochschulkurs über Neue Musik im Gare du Nord

Lust auf Einblicke in die Neue Musik? Sie sitzen mit jungen sowie mit international renommierten KomponistInnen, InterpretInnen und KlangperformerInnen auf der Bühne des Gare du Nord und hören exklusiv für Sie gespielte Klangbeispiele. Im Gespräch mit den Beteiligten erfahren Sie mehr über Hintergründe und Besonderheiten der Neuen Musik. Die Vorstellungen im Anschluss an die Einführung sind Teil des Kurses.

Leitung: Louisa Marxen, Schlagzeugerin, Gründungsmitglied Eunoia Quintett, Vorstand IGNM Basel; Bettina Berger, Flötistin, u.a. bei Ensemble Proton Bern und Mitbegründerin des Ensemble Interface

Kurs jeweils 18:30–19:30 plus Konzert um 20:00

Kurskosten: CHF 195.00 inkl. Apéro am ersten Abend und Billett für das jeweils anschliessende Konzert

Anmeldung unter www.vhsbb.ch oder 061 269 86 66






Fr 23.11.18 Musiktheaterformen

«End of the Line» – Ann Allen

Ein Musiktheater-Abend über Liebe und Verlust

Emotion, Liebe und Verlust sind die Themen dieses Musiktheaterabends. Im Zentrum steht die Mono-Oper «La voix humaine» von Francis Poulenc sowie eine Schweizer Uraufführung von Michael Jarrell. Regisseurin Ann Allen, Sängerin Rebecca Ockenden und Tänzerin Kendra Walsh geben uns Einblicke in die Erarbeitung dieses interdisziplinären Abends.


Di 30.10.18 20:00 Route des Voix

«Crina» – Mondrian Ensemble

Das Mondrian Ensemble eröffnet die Klangreihe als «Ensemble der Saison» des Gare du Nord. Die vier jungen Musikerinnen und die Mezzosopranistin Solenn’ Lavanant sprechen mit uns über Zeit und Vergänglichkeit in den zeitgenössischen Werken des Abends, in denen auch Elektronik eine wichtige Rolle spielt.


Sa 15.12.18

«Bright Darkness» – Ensemble Nikel

Das renommierte israelische Ensemble Nikel fasziniert nicht nur durch seine ungewöhnliche Besetzung: Mit Saxophon, E-Gitarre, Klavier und Perkussion berichten sie über ein facettenreiches Programm. Im Fokus steht das neue Werk des Komponisten Thomas Kessler, der zu den Pionieren der elektronischen Musik gehört.


Mo 04.02.19

«Speaking Silence» – Trio Caelum

Eine eigene Klangmaschine und eine Art Super-Klavier? Die Komponistin Clara Iannotta präsentiert ihre Konstruktion, welche speziell für ihr neues Werk entwickelt wurde. In die Welt weiterer seltsamer Instrumente und neuer Kompositionen u.a. von Jannik Giger entführen die drei Musikerinnen des Trio Caelum.

Das Konzert wird von Radio SRF 2 Kultur aufgezeichnet.


Fr 22.02.19

«Forming Sculpture» – Absolut Trio

Die Kernidee ihrer neuen Komposition hat Cécile Marti als leidenschaftliche Bildhauerin parallel in Stein gemeisselt und daraus ein Fotobuch erstellt. Die Musikerinnen des Absolut Trio und die Komponistin tauschen sich im Gespräch über den Schöpfungsprozess in drei Erscheinungsformen aus.



«End of the line» © Dirk Letsch
Event Sitemap