Mittendrin – Angebot für Schulklassen & Lehrpersonen

Dieses Angebot wendet sich an Schulklassen, die einen Einblick in musikalische Proben, Kompositions- und Arbeitsweisen erhalten wollen.

Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren tauchen ein in die Welt der Neuen Musik, sammeln Eindrücke, sprechen mit KomponistInnen, MusikerInnen und KlangperformerInnen und erleben diese auf der Bühne. Zudem können sie sich über Musikberufe, künstlerische Werdegänge und Studienrichtungen informieren.

Für Lehrpersonen gibt es neu das Weiterbildungsangebot «Tischgespräch Neue Musik», in dem Möglichkeiten und Methoden der Vermittlung von Neuer Musik entwickelt und ausgetauscht werden.

Alle Angebote von «Mittendrin» werden von der Musikerin Bettina Berger moderiert. Kontakt und Anmeldung: per E-Mail an Johanna Schweizer oder per Tel. +41 61 683 13 13

Mit einem Klick auf den Flyer können Sie das komplette Programm von Mittendrin als PDF downloaden.






Mo 02.09.19 17:00 Kaserne Basel

Infoabend mit Apéro für Lehrpersonen

Am Montag, 2. September findet in der Kaserne Basel von 17–19 Uhr ein gemeinsamer Informationsabend von Basler Theatern für Lehrende statt. Quer durch alle Schulstufen halten wir die unterschiedlichsten Aufführungen und dazugehörige Vermittlungsangebote bereit. Erfahren Sie das aktuelle Programm aller Theater und lernen Sie die Menschen und Prozesse dahinter kennen.

Teilnahme gratis, Anmeldung an Nico Grüninger oder 061 66 66 027
Immer informiert über alle Veranstaltungen für Basler Schulklassen: www.theater.edubs.ch/festespieldaten

Gare du Nord, junges theater basel, Kaserne Basel, ROXY Birsfelden, Theater Basel, TheaterFalle, Vorstadttheater Basel, Freie Szene



Di 19.11./Mi 20.11.19 je 20:00 Vorstellung, Gespräch nach Absprache

«Im Nebel» – Knabenkantorei Basel

Wir wollen keinen Krieg!

Eine Sprachsalve gegen den Krieg nach Otto Nebels Text «Zuginsfeld» mit Musik von Till Löffler
Sie marschieren, rebellieren, brüllen, sterben, stehen wieder auf und singen einfach wunderschön: Die Männerstimmen der Knabenkantorei Basel verkörpern das unfassbar Entmenschlichte des Krieges auf zutiefst berührende Weise. Wir sprechen mit dem Komponisten und der Regisseurin über die Vertonung des 100 Jahre alten, erschreckend aktuellen Anti-Kriegstextes.

Mit den Männerstimmen der Knabenkantorei Basel

Musikalische Leitung: Oliver Rudin, Regie: Ursina Greuel, Kostüme: Bettina Ginsberg, Licht: Jens Seiler
Eine Koproduktion von Gare du Nord Basel, sogar theater Zürich und Matterhorn Produktionen.



Sa 18.01.20 20:00 Vorstellung, Gespräch nach Absprache

«Ødipus Rec.» – Musiktheater von The Navidsons

Visuelle Überreizung?

Wie viel Erkenntnis ist möglich in einer Welt, in der wir unablässig mit Bildern konfrontiert werden? Sind wir vom ständigen Fluss visueller Informationen verblendet? Was wäre, wenn wir nur hören könnten – wie Ödipus nach seiner Selbstblendung? Wir diskutieren mit dem Kollektiv The Navidsons, was der antike Stoff mit unserem gegenwärtigen Leben zu tun hat.

Mit: Michael Taylor (Countertenor), Thomas Douglas (Schauspiel), N.N. (Knabe); Ensemble Lemniscate Basel, Leitung: Daniel Moreira; The Navidsons: Komposition: Ole Hübner, Regie: Till Wyler von Ballmoos, Ausstattung: Tassilo Tesche, Produktionsleitung: Maxine Devaud

Regie: Tom Ryser; Schlagzeug, Spiel: Fritz Hauser, Rob Kloet, Peter Conradin Zumthor
Musik: Eigenkompositionen und Improvisationen



Di 17.03.20 17:00 & 20:00 / Mi 18.03.20 20:00 Vorstellung, Gespräch nach Absprache / Mi 18.03.20 18:30 «Tischgespräch Neue Musik»

«Revox – A Tale of Phantoms» – 3-D-Hörspiel von Collectif barbare

Ein Film noir für die Ohren

Eine Stimme erzählt über Kopfhörer aus dem Leben Paul Stillers, des grössten Toningenieurs der Filmgeschichte. Eines Tages entdeckt er im Herzen einer alten Aufnahme einen Splitter der Stille. «Revox» ist ein 3-D-Hörspiel in einer Klang- und Lichtinstallation ohne DarstellerInnen mit Musik von Astride Schlaefli, Anna Trauffer, Charles Ives, Duke Ellington, Art Tatum, Dmitri Shostakowitsch u.a. Die TonkünstlerInnen, LichtdesignerInnen und BühnenbildnerInnen des Collectif barbare entführen uns in ihre Welt und erwecken Geister zum Leben.

Mit den Stimmen von: Isabelle Menke (Erzählerin), Irina Ungureanu (Sopran)
Regie und Konzept: Astride Schlaefli, Ton und Bühnenbild: Christian Kuntner, Licht: Michael Omlin, Maschinen: David Merz
Eine Produktion von Collectif barbare in Koproduktion mit dem Theater Tuchlaube Aarau und dem Theater Winkelwiese Zürich

Di 17.03.20 17:00 Vorstellung auf Französisch
Di 17.03.20 20:00 Vorstellung auf Deutsch
Mi 18.03.20 18:30 «Tischgespräch Neue Musik» inkl. Vorstellungsbesuch und anschl. Gespräch
Mi 18.03.20 20:00 Vorstellung auf Deutsch



Do 23.04. / Fr 24.04.20 20:00 Vorstellung, Gespräch nach Absprache / Sa 25.04.20 18:30 «Tischgespräch Neue Musik»

«Ja, Mama! Nein, Mama!» – Performatives Musiktheater

Wer macht Meinung?

In seiner neuen Musiktheaterproduktion fragt das deutsch-schweizerische Musik- theaterkollektiv mehrblick&ton nach Mechanismen aktueller politischer Meinungsbildung und nach der individuellen Entscheidungskraft. Grundlage und Folie ist das Lehrstück «Der Jasager» von Elisabeth Hauptmann, Bertolt Brecht und Kurt Weill. Wir diskutieren mit den Projektbeteiligten über zeitgenössisches Brecht-Recycling und die Rolle des Lautsprecher-Orchesters in diesem Stück.

Mit: Robert Koller, Christoph Waltle, Martina Mutzner (Gesang, Performance), Chor und Orchester; Komposition: Wolfgang Heiniger, Regie: Therese Schmidt, Musikalische Leitung: Andreas Brenner, Klangregie: Gary Berger, Bühne und Kostüme: Hsuan Huang, Licht und Technik: Konrad Dietze, Produktionsleitung: Helena Tsiflidis

Do 23.04.20 20:00 Vorstellung, Gespräch «Mittendrin» nach Absprache
Fr 24.04.20 20:00 Vorstellung, Gespräch «Mittendrin» nach Absprache
Sa 25.04.20 18:30 «Tischgespräch Neue Musik» inkl. Vorstellungsbesuch und anschl. Gespräch
Sa 25.04.20 20:00 Vorstellung



Mo 28.10.19 18:30 / 20:00 Moderiertes Gespräch / Vorstellung

«Partitur» – Mondrian Ensemble

Was ist Live-Elektronik?

Das Mondrian Ensemble lässt sich kurz vor der Uraufführung von «Hidden Dimensions» über die Schulter schauen. Der Komponist Germán Toro Pérez ist Leiter des Institute for Computer Music and Sound Technology der Zürcher Hochschule der Künste und gibt einen Einblick in das Thema Komponieren mit Elektronik. Unter seiner Anleitung lesen wir in der gross projizierten Partitur und hören ausgewählte Klangbeispiele.

Mondrian Ensemble: Ivana Pristasová (Violine), Petra Ackermann (Viola), Karolina Öhman (Violoncello), Tamriko Kordzaia (Klavier); Germán Toro Pérez (Komposition); Moderation Gespräch: Bettina Berger



Reihe «Nachtstrom»

Was macht ein Audiodesigner?

Wir besichtigen das Elektronische Studio der Hochschule für Musik FHNW. Kompositions- und Audiodesign-StudentInnen beantworten alle möglichen Fragen. Am Abend erleben wir im Gare du Nord ein «Nachtstrom»-Konzert und hören die neuesten Arbeiten der Studierenden. «Nachtstrom» ist eine Veranstaltungsreihe des Elektronischen Studios der Hochschule für Musik Basel in Zusammenarbeit mit Gare du Nord.

Do 14.11.19 21:00
Do 23.01.20 21:00
Do 12.03.20 21:00
Do 14.05.20 21:00

Besuch im Elektronischen Studio individuell nach Absprache.


«Nachtstrom», Foto: Paula Reissig
«Nachtstrom», Foto: Paula Reissig



Mo 17.09.18 17:00 Mi 18.03. / Sa 25.04.20 18:30 & 20:00

Weiterbildung für Lehrpersonen

Tischgespräch Neue Musik

Zur Vorbereitung auf einen Konzertbesuch mit der Klasse und zum Austausch über Möglichkeiten und Methoden der Vermittlung von Neuer Musik treffen wir uns an zwei Abenden im Gare du Nord. Wir besuchen Veranstaltungen, führen Gespräche mit Produktionsbeteiligten und entwickeln konkrete Werkzeuge für den Unterricht. In kleiner Runde diskutieren wir anschliessend bei einem Getränk in der Bar du Nord über das Gehörte und Gesehene.

Mi 18.03.20 18:30 Beginn / 20:00 «Revox» / anschl. Gespräch Bar du Nord
Sa 25.04.20 18:30 Beginn / 20:00 «Ja, Mama! Nein, Mama!» / anschl. Gespräch Bar du Nord

Leitung: Bettina Berger (Flötistin ensemble proton bern & Mitgründerin Ensemble Interface)
Kosten: CHF 100.– inkl. Konzertbillette und 1 Getränk /Abend
Anmeldung erforderlich bis 15.01.20
Auf Wunsch erhalten LehrerInnen eine Weiterbildungsbescheinigung des PZ.BS, Weiterbildung und Beratung für Schulen BS.



Specials

Gerne organisieren wir für Ihre Schulklasse auch einen Probenbesuch bei unserem Ensemble in Residence, dem Ensemble Phoenix Basel, eine Lichttechnik-Führung im Pocketformat oder einen Besuch in der Werkstatt unseres Klavierbauers Roland Burri. Rufen Sie uns einfach an – wir erfahren gerne mehr über Ihre Interessen und entwickeln mit Ihnen individuelle Angebote.

August 2019

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  •  
  •  
  •  
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  •  
Event Sitemap