«Schubert-Promenaden»

Kammermusikreihe in Zusammenarbeit mit dem Sinfonieorchester Basel


Das Sinfonieorchester Basel und Gare du Nord laden wieder zu musikalischen Spaziergängen am Sonntagmorgen ein. Das preisgekrönte Belcea Quartet bezauberte unser Publikum in der vergangenen Spielzeit mit Schubert.
In dieser Saison ist es mit zwei neuen Programmen im Gare du Nord zu Gast. Gegründet 1994 von der rumänischen Violinistin Corina Belcea und dem polnischen Bratschisten Krzysztof Chorzelski, ist das Belcea Quartet in den wichtigsten Konzerthäusern der Welt anzutreffen. Axel Schacher und Antoine Lederlin sind 1. Konzertmeister und Solocellist des Sinfonieorchesters Basel.

So 12.11.17 11:00

Ludwig van Beethoven (1770–1827): Streichquartett op. 130; Grosse Fuge, op. 133

So 04.03.18 11:00

Joseph Haydn (1732–1809): Streichquartett Nr. 4, op. 20; György Ligeti (1923–2006): Streichquartett Nr. 1, «Métamorphoses nocturnes»

Mit: Corina Belcea (Violine), Axel Schacher (Violine), Krzysztof Chorzelski (Viola) und Antoine Lederlin (Cello)

Preise: CHF 30.– / 20.– / 8.– / Kinder bis 6 Jahre gratis

Kinderbetreuung während der Konzerte gratis, Anmeldung erforderlich: +41 61 683 13 13 oder info@garedunord.ch

10–14 Uhr Frühstücksbuffett in der Bar du Nord, CHF 20.– (Kinder ermässigt), Reservation: bar@garedunord.ch

Mit Familienpass: Eintritt und Frühstück um je CHF 3.– reduziert

Event Sitemap