Schülerkonzert mit Workshop

«Magnetsturm» – Camerata variabile

Wie klingt Minimal Music? Woran erkennt man sie? Wie funktioniert sie?

In ihrem Workshop für SchülerInnen zeigen die MusikerInnen der Camerata variabile mit einfachen Übungen zum Mitmachen, wie eine Minimal Music-Struktur entstehen kann. Anschliessend führt die Camerata variabile mit einer Klasse der Schule ELA (Swiss British School of Basel) das Stück "IN C" von Terry Riley auf. Dieses Werk des amerikanischen Komponisten gilt als das erste minimalistische Stück überhaupt.
Für SchülerInnen zwischen 8 und 14 Jahren. Es müssen keine Instrumente mitgebracht werden.

Mit: Karin Dornbusch (Klarinette), Bastian Pfefferli (Perkussion), Helena Winkelman (Violine), Christoph Dangel (Violoncello), Stefka Perifanova (Klavier), Mirko Arnone (Theorbe)

Kontakt/ Anmeldung: j.schweizer@garedunord.ch
Preis: 10.- p.P.

Alle Termine

Do 31.05.18 14:00

ca. 75 Minuten

Zum Spielplan

Event Sitemap