Musiktheaterformen

«Revox – A Tale of Phantoms» – Collectif barbare

«Revox – A Tale of Phantoms» spielt mit der hyperrealistischen Qualität der Kunstkopf-Mikrofonaufnahmen, und stellt damit unsere akustische Wahrnehmung in Frage. Wie Paul Stiller sind auch Astride Schlaefli und Christian Kuntner Tonsammler, Tontüftler und Tonkünstler. Sie entführen uns in ihre Welt und erwecken Geister zum Leben. Mit ihnen zusammen entdeckt das Collectif barbare eine neue Darstellungsform. Eine Stimme erzählt über Kopfhörer aus dem Leben Paul Stillers, des grössten Toningenieurs der Filmgeschichte. Eines Tages entdeckt er im Herzen einer alten Aufnahme einen ‹Splitter der Stille›. Er geht dem Phänomen nach und findet Tondokumente seiner vor 30 Jahren verschwundenen Ehefrau. Paul Stillers Leben gerät aus den Fugen. «Revox» ist ein Film noir für die Ohren.

**Mit: Astride Schlaefli (Regie/Konzept), Christian Kuntner (Ton/Konzept), Michael Omlin (Licht), David Merz (Maschine), Natania Prezant (Dramaturgie), Isabelle Menke (Stimme), Irina Ungureanu (Gesang)

Alle Termine

Mo 09.05.22 20:00

Di 10.05.22 17:00

Di 10.05.22 20:00

Zum Spielplan

Event Sitemap