Archiv

  • Do 01.03.18 20:00 (ca. 90 Minuten inkl. Pause)

    «Meteoriten» – camerata variabile

    Vergänglich wie Meteoriten, die noch einmal hell aufleuchten bevor sie verglühen, ist auch die Musik. Die camerata variabile spielt Werke, die die Schönheit in der Vergänglichkeit thematisieren, u.a. von André Jolivet, Maurice Ravel, Rudolf Kelterborn (UA) und Thomas Kessler.

    Mit: camerata variabile: Isabelle Schnöller (Flöte), Jaime González (Oboe), Karin Dornbusch (Klarinette), Helena Winkelman (Violine), Alessandro D’Amico (Viola), Christoph Dangel (Cello), Consuelo Giulianelli (Harfe), Stefka Perifanova (Klavier); Thomas Kessler (Elektronik, Gast)

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Do 01.03.18 20:00
    ca. 90 Minuten
    inkl. Pause

  • Reihe «Route des voix»

    Fr 02.03.18 20:00 (ca. 50 Minuten inkl. Pause)

    «Aufbruch nach prrrr» – Marianne Schuppe

    Neun junge Frauen machen sich unter der Leitung der Sängerin und Komponistin Marianne Schuppe auf die Reise zu unbekannten Klängen und Wörtern.

    Mit: Marianne Schuppe (Konzeption und Probenleitung); Sängerinnen: Léa Angerer, Levinia Dieterle-Schneider, Laura Mächler, Aviva Rosenbaum, Alexa Rosenthaler, Kimberley Rahn, Sabrina Strösslin, Joana Trosi, Emma Wilson; Remo Schnyder und Tobias Huber (Saxophon)

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Fr 02.03.18 20:00
    ca. 50 Minuten
    inkl. Pause

  • So 04.03.18 11:00

    «Promenaden» – Belcea Quartet

    Kammermusikreihe in Zusammenarbeit mit dem Sinfonieorchester Basel

    Das Sinfonieorchester Basel und Gare du Nord laden wieder zu musikalischen Spaziergängen am Sonntagmorgen ein. Das preisgekrönte Belcea Quartet bezauberte unser Publikum in der vergangenen Spielzeit mit Schubert. In dieser Saison ist es mit zwei neuen Programmen im Gare du Nord zu Gast. Gegründet 1994 von der rumänischen Violinistin Corina Belcea und dem polnischen Bratschisten Krzysztof Chorzelski, ist das Belcea Quartet in den wichtigsten Konzerthäusern der Welt anzutreffen. Axel Schacher und Antoine Lederlin sind 1. Konzertmeister und Solocellist des Sinfonieorchesters Basel.

    Mit: Corina Belcea (Violine), Axel Schacher (Violine), Krzysztof Chorzelski (Viola) und Antoine Lederlin (Cello)

    Programm: Joseph Haydn (1732–1809): Streichquartett Nr. 4, op. 20; György Ligeti (1923–2006): Streichquartett Nr. 1 «Métamorphoses nocturnes»

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    So 12.11.17 11:00

    So 04.03.18 11:00

    Vorverkauf Bider & Tanner, Ihr Kulturhaus in Basel

    ••••••••••••••••••••••••

    Frühstücksbuffet 10–14 Uhr in der Bar du Nord, CHF 20.– (Kinder ermässigt), Reservation: bar@garedunord.ch

    ••••••••••••••••••••••••

    Gratis Kinderbetreuung während des Konzerts,

    Anmeldung: T +41 61 683 13 13 oder info@garedunord.ch

    ••••••••••••••••••••••••

    Mit Familienpass Eintritt und Frühstück um je CHF 3.– reduziert

  • Mittendrin

    Mo 05.03.18 20:00

    «Dialog» – Amit Dolberg, Klavier

    Der Pianist Amit Dolberg aus Israel ist zu Gast in Marcus Weiss Reihe «Dialog». Er spielt Werke von Omri Abram, Seán ó Dálaigh, Philippe Leroux, Tristan Murail, Ofer Pelz und Ayal Adler.

    Mit: Amit Dolberg (Klavier), Marcus Weiss (Moderation)
    «Dialog» ist eine Konzertreihe der Hochschule für Musik FHNW in Zusammenarbeit mit Gare du Nord.

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Mo 05.03.18 20:00

  • Mittendrin

    Do 08.03.18 21:00

    «Nachtstrom 88» – Elektronisches Studio Basel

    Studierende des Elektronischen Studio Basel an der Hochschule für Musik Basel präsentieren ihre
    neuesten Arbeiten.

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Do 08.03.18 21:00

  • 19:00 Einführung

    Sa 10.03.18 20:00

    «Serielle Musik» – Ensemble Phoenix Basel

    Jean Barraqué ist einer der «grossen Unbekannten» der französischen Avantgarde. Dieses Konzert stellt eines seiner wichtigsten Werke neben zwei serialistische Kompositionen von Pierre Boulez und Karlheinz Stockhausen und das dodekaphone «Quartett» von Anton Webern.

    Mit dem Ensemble Phoenix Basel unter der Leitung von Jürg Henneberger

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Sa 10.03.18 20:00

    So 11.03.18 20:00

  • 19:00 Einführung

    So 11.03.18 20:00

    «Serielle Musik» – Ensemble Phoenix Basel

    Jean Barraqué ist einer der «grossen Unbekannten» der französischen Avantgarde. Dieses Konzert stellt eines seiner wichtigsten Werke neben zwei serialistische Kompositionen von Pierre Boulez und Karlheinz Stockhausen und das dodekaphone «Quartett» von Anton Webern.

    Mit dem Ensemble Phoenix Basel unter der Leitung von Jürg Henneberger

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Sa 10.03.18 20:00

    So 11.03.18 20:00

  • Mo 12.03.18 20:00 (ca. 120 Minuten inkl. Pause)

    «Cosmos Cerha» – Swiss Chamber Concerts

    Der österreichische Komponist Friedrich Cerha bietet in seinem Schaffen wie kaum ein anderer ein
    Abbild der stilistisch weit gefächerten Musik des 20. Jahrhunderts. Sein «Zebra-Trio» wird umrahmt von Werken Armin Schiblers und Johannes Brahms sowie einer Uraufführung von Charles Koechlin.

    Mit: Swiss Chamber Soloists: Yuki Kasai (Violine), Yuka Tsuboi (Violine), Jürg Dähler (Viola), Hannes Bärtschi (Viola), Daniel Haefliger (Violoncello), Patrick Demenga (Violoncello)

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Mo 12.03.18 20:00
    ca. 120 Minuten
    inkl. Pause

    Vorverkauf nur über: T +41 61 271 98 36 und susanna.diem

    @bluewin.ch

  • Sa 17.03.18 20:00 (ca. 100 Minuten inkl. Pause)

    «طرب/ ṭarab – Ein Klangmosaik aus al-Andalus»

    Das Schweizer ensemble arcimboldo und das marokkanische Ensemble Harrate kreieren ein facettenreiches Mosaik aus andalusi-Musik, spanischer Renaissancemusik und einer neuen Komposition von Abril Padilla.

    Mit: Ensemble Harrate, Rabat/Marokko und dem ensemble arcimboldo, Basel; Thilo Hirsch (Gesamtleitung), Abril Padilla (Komposition)

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Sa 17.03.18 20:00
    ca. 100 Minuten
    inkl. Pause

    So 18.03.18 18:00
    ca. 100 Minuten
    inkl. Pause

  • gare des enfants

    So 18.03.18 11:00

    « طرب / ṭarab – Die Abenteuer des Prinzen Achmed»

    Kinokonzert und Klangmosaik aus 1001 Nacht: Prinz Achmed verliebt sich in die Fee Pari Banu, die jedoch von einem bösen Zauberer entführt wird.
    Mit: Klasse 3b aus dem Bläsischulhaus; den Musikern des ṭarab-Projekts (Gesang, Oud, Rabab, Violine, Tar); Abril Padilla, Noëmi Schwank (Leitung Workshop); Eine Produktion des ensemble arcimboldo (Leitung Thilo Hirsch)

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    So 18.03.18 11:00

  • So 18.03.18 18:00 (ca. 100 Minuten inkl. Pause)

    «طرب/ ṭarab – Ein Klangmosaik aus al-Andalus»

    Das Schweizer ensemble arcimboldo und das marokkanische Ensemble Harrate kreieren ein facettenreiches Mosaik aus andalusi-Musik, spanischer Renaissancemusik und einer neuen Komposition von Abril Padilla.

    Mit: Ensemble Harrate, Rabat/Marokko und dem ensemble arcimboldo, Basel; Thilo Hirsch (Gesamtleitung), Abril Padilla (Komposition)

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Sa 17.03.18 20:00
    ca. 100 Minuten
    inkl. Pause

    So 18.03.18 18:00
    ca. 100 Minuten
    inkl. Pause

  • Musiktheaterformen • Mittendrin

    Di 20.03.18 20:00 (ca. 170 Minuten inkl. Pause)

    «Orpheus» (UA) – Freie Oper Zürich

    Die Freie Oper Zürich beschäftigt sich mit dem Urstoff des Musiktheaters schlechthin. Orpheus,
    Erfinder der Musik, hebelt mit seinem Gesang die Grenzen und Gesetze der Natur aus. Als Grenzgänger personifiziert er in vielerlei Hinsicht unsere aus den Fugen geratene Welt.

    Mit: Denise Wintsch (Schauspiel), Irina Ungureanu (Sopran), Philipp Caspari (Countertenor), Isa Wiss (Alt) und Niklaus Kost (Bariton), Kuan-Ling Tsai (Tanz), Manel Salas (Tanz), Tobias Gerber (Saxophon), Matthias Spillmann (Trompete), Ivana Pristašová (Violine), Petra Ackermann (Bratsche), Karolina Öhman (Cello), Dominique Girod (Kontrabass), Urs Vögeli (Gitarre), Sebastian Hofmann (Perkussion), Tamriko Kordzaia und Rafael Rütti (Piano); Dominique Girod (Komposition, Musikalische Leitung), Satoko Kato (Korrepetition), Corsin Gaudenz (Text, Regie), Sophie Krayer (Bühne), Carola Ruckdeschel (Kostüme), Markus Brunn (Lichtkonzept), Romain Guion (Co-Choreographie), Lisa Nolte (Produktionsleitung), Benno Muheim (Dramaturgie), Barbara Pfyffer (Konzeptberatung)

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Di 20.03.18 20:00
    ca. 170 Minuten
    inkl. Pause

    «pot au feu» im Anschluss entfällt

    ...

    Do 22.03.18 20:00
    ca. 170 Minuten
    inkl. Pause

  • Musiktheaterformen • Mittendrin

    Do 22.03.18 20:00 (ca. 170 Minuten inkl. Pause)

    «Orpheus» (UA) – Freie Oper Zürich

    Die Freie Oper Zürich beschäftigt sich mit dem Urstoff des Musiktheaters schlechthin. Orpheus,
    Erfinder der Musik, hebelt mit seinem Gesang die Grenzen und Gesetze der Natur aus. Als Grenzgänger personifiziert er in vielerlei Hinsicht unsere aus den Fugen geratene Welt.

    Mit: Denise Wintsch (Schauspiel), Irina Ungureanu (Sopran), Philipp Caspari (Countertenor), Isa Wiss (Alt) und Niklaus Kost (Bariton), Kuan-Ling Tsai (Tanz), Manel Salas (Tanz), Tobias Gerber (Saxophon), Matthias Spillmann (Trompete), Ivana Pristašová (Violine), Petra Ackermann (Bratsche), Karolina Öhman (Cello), Dominique Girod (Kontrabass), Urs Vögeli (Gitarre), Sebastian Hofmann (Perkussion), Tamriko Kordzaia und Rafael Rütti (Piano); Dominique Girod (Komposition, Musikalische Leitung), Satoko Kato (Korrepetition), Corsin Gaudenz (Text, Regie), Sophie Krayer (Bühne), Carola Ruckdeschel (Kostüme), Markus Brunn (Lichtkonzept), Romain Guion (Co-Choreographie), Lisa Nolte (Produktionsleitung), Benno Muheim (Dramaturgie), Barbara Pfyffer (Konzeptberatung)

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Di 20.03.18 20:00
    ca. 170 Minuten
    inkl. Pause

    «pot au feu» im Anschluss entfällt

    ...

    Do 22.03.18 20:00
    ca. 170 Minuten
    inkl. Pause

  • Di 27.03.18 20:00

    Werkstatt-Aufführung – Master Musikpädagogik

    Mit: Masterstudierende Musikpädagogik der FHNW mit Vertiefung Musik und Bewegung

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Di 27.03.18 20:00

  • Mi 28.03.18 18:30

    «Entropie» & «Routine» – Master Musikpädagogik

    Zwei Absolventen des Masterstudiengangs «Musik und Bewegung» (Musikpädagogik FHNW) präsentieren ihre Abschlussprojekte.
    18:30 «Routine» – Mélanie Krebs
    20:15 «Entropie» – Jeroen Engelsman

    Mit: Mélanie Krebs, Jeroen Engelsman, Madeline Engelsman, Milène Grossenbacher, Olivier Membrez

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Mi 28.03.18 18:30

    «Routine»

    Mi 28.03.18 20:15

    «Entropie»

  • Mi 28.03.18 20:15

    «Entropie» & «Routine» – Master Musikpädagogik

    Zwei Absolventen des Masterstudiengangs «Musik und Bewegung» (Musikpädagogik FHNW) präsentieren ihre Abschlussprojekte.
    18:30 «Routine» – Mélanie Krebs
    20:15 «Entropie» – Jeroen Engelsman

    Mit: Mélanie Krebs, Jeroen Engelsman, Madeline Engelsman, Milène Grossenbacher, Olivier Membrez

    Mehr lesen...

    Alle Termine

    Mi 28.03.18 18:30

    «Routine»

    Mi 28.03.18 20:15

    «Entropie»

Juli 2018

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Event Sitemap