Mehrfahrtenkarte «Later Born»:
5 Veranstaltungen für CHF 125.– / 100.–;
3 Veranstaltungen für CHF 70.– / 55.–
Ausgenommen sind die Ausstellungen und «Die Stadt ohne Juden».
Bestellung unter info@garedunord.ch



Förderer

Isaac Dreyfuss Bernheim Stiftung

Scheidegger-Thommen-Stiftung

Christlich-Jüdische Arbeitsgemeinschaft

Later Born

Eine künstlerische Reflexion und ein neuer fragender Blick der Nachgeborenen auf die Traumata des 20. Jahrhunderts

«Later Born» ist eine historisch-künstlerische Reflexion und ein neuer fragender Blick auf die Zeit des Nationalsozialismus, der beiden Weltkriege und deren Folgen anhand von Musiktheater-Produktionen und Konzerten. Begleitet werden die Aufführungen von Podien, Gesprächsrunden, Seminaren und Ausstellungen.

Die Sprachlosigkeit einer traumatisierten Generation ist auch eine Bürde für die Nachgeborenen, die oft bis in die dritte Generation und darüber hinaus unter den nicht aufgearbeiteten Familiengeschichten und gesellschaftlichen Traumata leiden.
Ob Opfer- oder Tätergeschichten, sie müssen irgendwann aufgelöst und nochmals neu angeschaut und befragt werden, bevor die Betroffenen aus ihrem Bann entlassen werden. Erst dann können sich diese Erlebnisse vielleicht als wichtige Lernerfahrungen im gesellschaftlichen Bewusstsein verankern.


Sa 19.10. / So 20.10.19 20 hr

«Alles klappt» – Musiktheater von Ondřej Adámek und Katharina Schmitt

Je 19:00: Einführung mit Katharina Schmitt
Sa 19.10.: Im Anschluss Podium mit Prof. Dr. Erik Petry
So 20.10.: Im Anschluss «Pot au feu – Suppe und Gespräch» mit Désirée Meiser und Dr. Shifra Kuperman



So 10.11.19 17 UHR

«Letters from Warsaw»

Konzert im Rahmen von Culturescapes Polen 2019

Im Anschluss: Podiumsgespräch mit Krzysztof Chorzelski und Hans-Georg Hofmann



Sa 07.12.19 20 Uhr

«Les souffrances de Job» – Uraufführung von Michèle Rusconi

Im Anschluss: Podiumsgespräch mit Michèle Rusconi und Matthias Naumann


Di 17.12.19 20 Uhr

«Hans Schleif» – Eine Spurensuche von Matthias Neukirch und Julian Klein

Im Anschluss: Publikumsgespräch mit Matthias Neukirch und Julian Klein



Gare du Nord und andere Orte

23.–26.01.20

«Mizmorim Festival» – Das Jüdische Musikfestival der Schweiz


Fr 08.05. / Sa 09.05. / So 10.05.20 20 Uhr

«Die Stadt ohne Juden» – Stummfilm mit Live-Musik

Sinfonieorchester Basel

Fr 08.05.: Im Anschluss Podiumsgespräch mit Prof. Dr. Erik Petry und Olga Neuwirth
Sa 09.05. / So 10.05.: Im Anschluss Publikumsgespräch


Ausstellungen




Event Sitemap