+++ENTFÄLLT: «Movere – Move it!» – Camerata variabile+++

Für dieses Programm – ein Abend mit argentinischem Tango und brasilianischer Volksmusik – hat die Camerata variabile gleich zwei Gäste aus dem südamerikanischen Raum ein- geladen: Der eine ist der argentinische Komponist und Bandoneonist Marcelo Nisinman, ein Meister des Tango Nuevo, der zweite ist der junge brasilianische Geiger Nathan Amaral.

Mit: Marcelo Nisinman (Bandoneon), Karin Dornbusch (Klarinette), Helena Winkelman (Violine), Alessandro d’Amico (Viola), Christoph Dangel (Violoncello), Rui Lopes (Fagott), Nathan Amaral (Violine)

Programm: Heitor Villa-Lobos: «Streichquartett Nr. 5» (1931); Astor Piazzolla: «Tango Etude Nr. 3»; Wynton Marsalis: «Meeelaan Nr. 2 Tango für Fagott, Bandoneon und Streichquartett»; Marcelo Nisinman: «Rui’s Tango für Fagott und Streichquartett»; Helena Winkelman: «CH-ango. Arrangement für Klarinette, Violine, Cello und Bandoneon»; Darius Milhaud: «Streichquartett Nr. 4 op. 46»; Marcelo Nisinman: «BABA für Ensemble» (UA); Astor Piazzolla: «Oblivion Libertango»



Alle Termine

Do 07.05.20 20:00

Ermässigungen Abendkasse
5.– Stud. Musikwiss. Uni Basel + HfM FHNW
0.– Refugees

Zum Spielplan

Event Sitemap