Musiktheaterformen

«Die Jeinsager oder: Über die unerträgliche Ambivalenz der täglichen Entscheidungen» - mehrblick&ton

Ein performatives Musiktheater

©mehrblick&ton

©mehrblick&ton

In ihrer neuen Produktion fragt das deutsch-schweizerische Musiktheaterkollektiv mehrblick&ton nach Mechanismen politischer Meinungsbildung und individueller Entscheidungskraft. Folie für die Auseinandersetzung ist die Schuloper «Der Jasager» von Brecht/Weill, aus dem das performative Musiktheater «Die Jeinsager» entsteht. Dabei erklingt das Original von Brecht/Weill, dem neu komponierte Musiken und Texte gegenüberstehen. Martina Mutzner, Robert Koller und Christoph Waltle in den hauptrollen, navigieren durch ihre Rollen und die Entscheidungen im Leben und scheitern an der Ambivalenz des Normalen. Einem ironischen Spiel mit unterschiedlichen Ästhetiken und Stilen, intimen Momenten und zu banalen Slogans verdichteten Klischees steht die Innerlichkeit des Singens entgegen, die den Figuren jene emotionale Tiefe gibt, die in den vereinfachten Kategorien des Ja oder Nein ungesagt bleiben.

Ein Musiktheaterabend mit Kurt Weill «Der Jasager», Schuloper in 2 Akten
Libretto von Bertolt Brecht nach Elisabeth Hauptmanns deutscher Übersetzung des japanischen Stücks «Taniko» und «Die Jeinsager», performatives Musiktheater von Schmidt/Heiniger.

Eine Produktion von mehrblick&ton

Mit: Wolfgang Heiniger (mehrblick&ton, Basel, Berlin): Konzept, Texte, Komposition
Therese Schmidt (mehrblick&ton, Berlin): Konzept, Texte, Regie
Andreas Brenner: musikalische Leitung
Gary Berger: Klangregie (Lautsprecherorchester)
Hsuan Huang: Bühne, Kostüme
Konrad Dietze: Licht, Technik
Änne-Marthe Kühn: Dramaturgie

Robert Koller: Gesang, Performance (Lehrer)
Christoph Waltle: Gesang, Performance (Schüler)
Martina Mutzner: Gesang, Performance (Mutter)
Aline Staskowiak: Stimme

Chor: Lara Liechti, Ruben Banzer, Julia Siegwart, Elena Dietrich, Tobias Wurmehl

Orchester: Duri Collenberg (Piano, E-Orgel, E-Piano), Lukas Rickli (Piano, E-Orgel, E-Piano), Marie Elmer (Violine), Damian Elmer (Violine), Ellen Fallowfield (Cello), Daniel Sailer (Kontrabass)
Korrepetition: Saori Tomidokoro, Dennis Linnik

Fr 24.04.: Im Anschluss «Pot au feu – Suppe und Gespräch» mit Roman Brotbeck


Am Samstag, 25.04 um 18:30 & nach der Vorstellung findet ein «Tischgespräch Neue Musik» - Weiterbildung für Lehrpersonen zu «Die Jeinsager» statt.
Für mehr Infos: Tischgespräch Neue Musik


Mit grossem Dank an die Unterstützer der Veranstaltung:
Land Basel + Fachausschuss Musik
Pro Helvetia
Ernst von Siemens Musikstiftung
Fondation Nicati de Luze
Stanley Thomas Johnson
Ernst Göhner Stiftung
RHL Foundation

Alle Termine

Do 23.04.20 20:00

Tickets kaufen
Reservation

Fr 24.04.20 20:00

Tickets kaufen
Reservation

Sa 25.04.20 20:00

Tickets kaufen
Reservation

Preise
35.– Vollpreis
30.– AHV
20.– Schüler/Studierende/Azubi/ IV/KulturLegi
15.– Colourkey

Ermässigungen Abendkasse
10.– Stud. Musikwiss. Uni Basel + HfM FHNW
0.– Refugees

Zum Spielplan

Event Sitemap