«Lu ftstr om 20t» – EW-4

Wie stellen wir uns die Musik von morgen vor? Welche Klänge werden die Zuhörenden in Zukunft faszinieren? Die vier Interpreten von EW-4 (Electronic Wind Quartet) wagen einen Blick in die Zukunft: sie steuern mit ihren Blaswandlern verschiedenste Klang- und Lichtquellen an und bringen damit eine audiovisuelle, elektronische Kammermusik zum Klingen. Im Zusammenspiel mit Computern zeigen die vier Musiker, was im Alltag zur Selbstverständlichkeit geworden ist: das Navigieren zwischen analogen und digitalen Welten, die Interaktion zwischen Mensch und Maschine.

Mit EW-4: Beat Hofstetter, Sascha Armbruster, Andrea Formenti, Beat Kappeler (Electronic Wind Instruments), Sebastian Schottke (Technik und Klangregie)

Programm: Daniel Weissberg (*1954): «Auf ab- und zu hängig» (UA); Michael Beil (*1963): Neues Werk (UA); Orm Finnendahl (*1963): «Flock» (UA); Nadir Vassena (*1970):
«Inventarum Tenebrarum» (UA); Maximilian Marcoll (*1981): «Canone a 4» (UA)

Alle Termine

Fr 13.03.20 20:00

Ermässigungen Abendkasse
5.– Stud. Musikwiss. Uni Basel + HfM FHNW
0.– Refugees

Zum Spielplan

Event Sitemap