«Opus 2017» – Absolut Trio

Eine vorproduzierte Tonspur mit einem oszillierenden Obertonklang, auf den das Absolut Trio improvisierend reagiert: Lukas Huber stellt in «WIR» die Frage nach der Autorschaft. Philippe Racine verarbeitet in «Opus 2016» mit musikalischen Mitteln biografische und weltgeschichtliche Erschütterungen der letzten Zeit. Urs Peter Schneiders «Teich mit zwei Schwänen» ist zum 60. Todestag von Robert Walser entstanden.

«Ja, ich arbeite, und mit der Sicherheit und Hellsicht eines Verrückten ... » 1914, verzweifelt über den Beginn des 1. Weltkrieges schreibt Maurice Ravel sein einziges Klaviertrio, welches auch in unserer Zeit der Verdüsterung aktuell ist – es setzt der Melancholie überschäumende Kraft und Lebens- behauptung entgegen.

Mit: Bettina Boller (Violine), Judith Gerster (Violoncello) und Stefka Perifanova (Klavier)

Programm: Lukas Huber (1990): «WIR» (UA, Auftragswerk); Philippe Racine (1958): «Opus 2016»; Urs Peter Schneider (*1939): «Teich mit zwei Schwänen»; Maurice Ravel (1875–1937): Klaviertrio (1914)

absoluttrio.ch

Absolut Trio: zVg

Alle Termine

Mo 29.05.17 20:00
ca. 90 Minuten
inkl. Pause

Zum Spielplan

Juli 2018

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Event Sitemap