«Chansons madécasses» – Mondrian Ensemble

Im diesem Programm präsentiert das Mondrian Ensemble gemeinsam mit der Sängerin Solenn’ Lavanant Linke die «Chansons madécasses» von Maurice Ravel und die «Trois chansons de Bilitis» von Claude Debussy. Kombiniert mit dem Klavierquartett Nr. 1 von Gabriel Fauré und der Sonate für Violine und Violoncello von Ravel tritt das Liedhafte und Gesangliche dieser Instrumentstücke hervor. Zugleich gewährt das Programm einen Einblick in die französische Musik am Übergang des 19. zum 20. Jahrhundert und zeigt die Entwicklung von der Spätromantik bis zum musikalischen Impressionismus.

Mit: Ivana Pristasová (Vl), Petra Ackermann (Vla), Karolina Öhman (Vc), Tamriko Kordzaia (Klav); Gast: Solenn’ Lavanant Linke (Mezzosopran)

Programm: Claude Debussy: «Trois Chansons de Bilitis» (1897); Maurice Ravel: Sonate «A la mémoire de Claude Debussy» (1920–1922), «Chansons madécasses» (1925–26); Gabriel Fauré: Klavierquartett No. 1 in C-moll (1876–1883)

www.mondrianensemble.ch

© Arturo Fuentes

Alle Termine

Mi 29.03.17 20:00
ca. 95 Minuten
inkl. Pause

Zum Spielplan

Event Sitemap