«Planet Dvorák» – Swiss Chamber Concerts

Ausgehend von der zarten und leidenschaftlichen «Tschechischen Suite» begeben sich die Swiss Chamber Soloists auf den Planeten Dvořák. Neben Werken von Britten und Carter ist die Uraufführung des Quartetts für 8 Blasinstrumente von Rudolf Kelterborn ein besonderes Hihglight. Abgerundet wird das Programm durch das berühmte Sextett «Mládi» (Jugend), das sich Leoš Janáček selbst zum 70. Geburtstag schenkte.

Mit den Swiss Chamber Soloists: Felix Renggli (Flöte), Washington Barella (Oboe), François Benda (Klarinette), Jordi Pons (B-Klarinette), Sergio Azzolini (Fagott) und Christian Lampert (Horn)

Programm: Benjamin Britten: «Movement» (1930); Elliott Carter: «Esprit rude/Esprit doux» (1985); Rudolf Kelterborn: Quartett für 8 Blasinstrumente (2015, UA); Leoš Janáček: «Mládí» (1924); Antonín Dvořák: «Tschechische Suite» D-Dur op. 39 (1879) bearbeitet für Bläsersextett von Ulf Guido Schäfer

Alle Termine

Di 22.11.16 20:00
ca. 90 Minuten
inkl. Pause

Reservation über Susanna Diem

0612719836 oder E-Mail

Zum Spielplan

Event Sitemap