Route des voix • Mittendrin

«Pas de cinq?» – SoloVoices & Daniele Pintaudi

Das Stimmenquartett SoloVoices feiert im Jahr 2018 sein 10-jähriges Jubiläum. Zur Feier dieses Geburtstages hat es einen Special Guest eingeladen: den Schauspieler und Musiker Daniele Pintaudi Auf dem Programm stehen Mauricio Kagels «Pas de cinq» für fünf Darsteller und David Bedfords «The Way of Truth» für vier Stimmen mit Elektronik. Doch Daniele Pintaudi bringt das Quartett vor dem Konzert dazu, Bach, Mozart, Wolf, Messiaen und die Beatles zu singen, statt sich der Probe von Kagel und Bedford zu widmen.

Mit: Svea Schildknecht (Sopran), Francisca Näf (Mezzosopran), Jean-Jacques Knutti (Tenor), Jean-Christophe Groffe (Bass), Daniele Pintaudi (Schauspiel)

Programm: Mauricio Kagel: «Pas de cinq – Wandelszene» (1965); Jean-Jacques Knutti: «Durch ein Loch im Papier» (2018, UA); David Bedford: «The Way of Truth» (1978); Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791): Ouvertüre aus «Die Zauberflöte» (Auszug); Johann Sebastian Bach: (1685–1750) Eingangschor aus der Matthäuspassion (Fragmente); Hugo Wolf (1860–1903): «In der Frühe»; Olivier Messiaen: aus «Cinq leçons de solfège» (1934); André Jolivet: Auszug aus «Épithalame» (1953); The Beatles «Yesterday» (arr. Jean J. Knutti)

Alle Termine

Di 13.11.18 20:00

Tickets kaufen
Reservation

Mi 14.11.18 20:00

Tickets kaufen
Reservation

Preise
30.– Vollpreis
20.– AHV/IV/Stud.
15.– Colourkey/Kulturlegi

Zum Spielplan

Event Sitemap