Reihe «Route des voix»

«Night, Sleep, Death and the Stars» – Silke Gäng

© Tommaso Tuzj

Silke Gäng und Marco Scilironi verbindet eine langjährige Zusammenarbeit mit dem schweizerischen Komponisten Silvan Loher. Sie haben sowohl den Walt Whitman-Zyklus als auch die Silke Gäng gewidmeten Kaléko-Lieder uraufgeführt. Nun ist die gemeinsame CD «Night, Sleep, Death and the Stars» erschienen, die in diesem Konzert getauft wird. Moderiert wird der Abend von dem bekannten schweizerischen Autor Alain Claude Sulzer.

Mit: Silke Gäng (Mezzosporan), Marco Scilironi (Klavier), Alain Claude Sulzer (Moderation)

Programm: Silvan Loher (*1986): Lieder nach Gedichten von Mascha Keléko, Band I op. 7 (2011–2015), Ten poems by Walt Whitman op. 6 (2012–2013)

Alle Termine

So 05.11.17 19:00

Zum Spielplan

Event Sitemap