jeweils 19:00 Einführung

«Melodie?» – Ensemble Phoenix Basel

Das Ensemble Phoenix Basel geht in diesem Konzert der Frage nach, was für eine Rolle die Melodie noch in der Neuen Musik spielt. György Ligeti hat bereits 1971 mit seinem Titel des Orchesterwerks «Melodien» diese provokative Frage gestellt.

Georg Friedrich Haas unterrichtete 2005 bis 2013 an der Hochschule für Musik Basel. Er hat nicht nur dort, sondern für die ganze Musikstadt Basel musikalisch wichtige Akzente gesetzt (erwähnenswert hier «In Vain» 2003 am Theater Basel, «… damit … die Geister der Menschen erhellt und ihr Verstand erleuchtet werden …» 2010 anlässlich des «Dies Academicus» im Basler Münster, beides mit dem Ensemble Phoenix Basel).

Der aus Biel stammende Christophe Schiess war Kompositionsstudent bei Georg Friedrich Haas. Seit 2008 pflegt das Ensemble Phoenix Basel einen intensiven künstlerischen Austausch mit ihm. Das Werk «Empreites de temps» wurde im Rahmen der «Schlusskonzerte Komposition» der Hochschule für Musik Basel 2010 vom Ensemble Phoenix Basel uraufgeführt.

Das Konzert wird von Radio SRF 2 Kultur aufgezeichnet.

Alle Termine

Sa 13.04.19 20:00

Tickets kaufen
Reservation

So 14.04.19 20:00

Tickets kaufen
Reservation

Preise
30.– Vollpreis
20.– AHV/IV/Stud. und Mitglieder IGNM und SONART
15.– Colourkey/Kulturlegi

Ermässigungen Abendkasse
5.– Stud. Musikwiss. Uni Basel + HfM FHNW
0.– Refugees

Zum Spielplan

Event Sitemap