Route des voix

«Im Nebel» (UA) – Knabenkantorei Basel

Nach Texten von Otto Nebel, Komposition: Till Löffler

Otto Nebels «Zuginsfeld» ist eine Sprechsalve, ein delirierender Anti-Kriegstext, den er 1918 in englischer Kriegsgefangenschaft verfasste. Neben dem Grauen des Krieges ist vor allem die Abscheu vor einer Sprache spürbar, die zur Lüge wird, der man nicht mehr trauen kann, da sich Bedeutungen wandeln und vereinnahmen lassen. Man kann den Text als einen einzigen unendlich langen Entsetzensschrei lesen. Der Zürcher Komponist Till Löffler hat Nebels Dichtung vertont und die Basler Knabenkantorei bringt das Werk nun, 100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs, zur Uraufführung. Die musikalische Schönheit der jungen Männerstimmen der Knabenkantorei und das Entsetzen des Textes spiegeln den Gegensatz von Tod und Leben wider, der jeden Krieg bestimmt.

Mit der Knabenkantorei Basel, Musikalische Leitung: Oliver Rudin, Szenische Einrichtung: Ursina Greuel, Kostüme: Bettina Ginsberg

Eine Koproduktion von Gare du Nord Basel, sogar theater Zürich und Matterhorn Produktionen.

Die Vorstellung am 7. November wird von Radio SRF 2 Kultur aufgezeichnet.

Alle Termine

Di 06.11.18 20:00
ca. 60 Minuten
ohne Pause

Mi 07.11.18 20:00
ca. 60 Minuten
ohne Pause

Ausverkauft

Do 08.11.18 20:00
ca. 60 Minuten
ohne Pause

Zum Spielplan

Event Sitemap