IGNM Basel • Reihe «Musiktheaterformen»

«If you know what I mean» – DieOrdnungDerDinge

Ein szenisches Konzert über die Kunst des Übersetzens

Wie sieht Bruckners 7. Sinfonie in der Mimik eines Zuhörers aus? Was passiert, wenn man eine Komposition in Licht übersetzt? Das Berliner Ensemble DieOrdnungDerDinge verschränkt in seinen Arbeiten Konzert und Inszenierung, indem die Ensemblemitglieder nicht als InterpretInnen im klassischen Sinn, sondern als Figuren auf einer Bühne nach musikalischen Regeln und in musikalischen Formen agieren. Die Mitglieder des Ensembles sind sowohl MusikerInnen als auch PerformerInnen und schaffen ein Genre, das sich auf dem Grat zwischen Konzert und Musiktheater bewegt. Die Kompositionen werden einerseits auf musikalisch hohem Niveau einstudiert und gleichzeitig auf humorvolle Art und Weise theatralisiert. Es entstehen intellektuell fordernde und zugleich sinnliche, unterhaltsame Abende, die ihr Publikum für die komplexe, raffinierte Musik unserer Zeit begeistern möchten.

Mit: Iñigo Giner Miranda (Komponist, Pianist und Performer), Cathrin Romeis (Schauspielerin und Cellistin), Vera Kardos (Geigerin und Performerin) und Meriel Price (Performerin)

Programm: Werke von Simon Steen-Andersen, Carolyn Chen, Irene Galindo, Iñigo Giner Miranda, Ana-Maria Rodriguez (UA, Kompositionsauftrag) und Cathy van Eck (UA, Kompositionsauftrag).

www.dieordnungderdinge.com


«If you know what I mean», Foto: zVg
«If you know what I mean», Foto: zVg
DieOrdnungDerDinge, Foto: zVg

Alle Termine

Do 08.02.18 20:00

Tickets kaufen
Reservation

Preise
30.– Vollpreis
20.– AHV/IV/Stud.
15.– Colourkey/Kulturlegi

Zum Spielplan

Event Sitemap