20 Jahre Musiktheaterformen


Der Gare du Nord wurde in den zwanzig Jahren seines Bestehens besonders in den zahlreichen Musiktheater-Produktionen schon von allen Seiten bespielt, gedreht, gewendet, auf den Kopf gestellt. Es wird seither ein breites Spektrum präsentiert, welches die Bereiche Kammeroper, instrumentales Theater, Théâtre musical, experimentelles Musiktheater oder auch szenische Konzerte umfasst.

«Der Raum ist einfach nicht neutral. Und durch seine besondere Prägung eignet er sich besonders gut als eine Art Portal in fantastische, poetische, utopische, abgründige Parallelwelten.»
Musik & Theater, Anja Wernicke

Event Sitemap