Bild: Donata Ettlin

Bild: Donata Ettlin

gare des enfants

gare des enfants veranstaltet seit 2004 Konzerte und Spektakel für neugierige Ohren ab 5 Jahren. Von Anfang an war es unser Ziel, nicht einfach Kinderkonzerte zu veranstalten, sondern vor allem in Eigenproduktionen Kinder selbst aktiv an den Aufführungen teilhaben zu lassen. Neben den beliebten Familienkonzerten betreibt gare des enfants mit dem Zähnigschichtli und seit 2018 mit der Wundergugge zwei weitere Reihen musikalischer Mitmachaktionen speziell für Kindergarten- und Primarschulkinder, an denen jährlich rund 50 Kindergärten und Primarschulklassen teilnehmen. Im Jahr 2009 wurde gare des enfants mit dem Lily Waeckerlin-Preis für Jugend & Musik der Stiftung ACCENTUS ausgezeichnet. 2012 erhielt Sylwia Zytynska in Anerkennung ihres Engagements für zeitgenössische Musik und Musikvermittlung im Raum Basel den PriCülTür der Basler Programmzeitung.


Schutzkonzept von gare des enfants, Version 21.10.20

Grundsatz
Wir haben aufgrund der Coronapandemie unser Programm den neuen Umständen angepasst und veranstalten unsere Konzerte an Orten, wo es genug Platz hat, dass sich unsere Zuschauer*innen auch während des Konzertes frei bewegen können (mit Ausnahme der Konzerte vom 13.12.20 und 24./25.4.21. Dort gilt das Schutzkonzept des Gare du Nord). In Anlehnung an die Vorgaben des BAG über öffentliche Veranstaltungen halten wir im Folgenden unsere Schutzmassnahmen fest.

Generell gilt:
Bei Unwohlsein oder Krankheitssymptomen (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Brustschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Schwächegefühl, Hautausschlägen, Geruchs- oder Geschmacksstörungen) dürfen unsere Veranstaltungen nicht besucht werden.
Personen mit Vorerkrankungen (Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen, Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen, Krebs und Adipositas Grad III) wird empfohlen, unsere Veranstaltungen nicht zu besuchen.
Es herrscht Maskenpflicht ab dem Betreten des Konzertortes, drinnen wie draussen.
Es ist Pflicht, sich beim Betreten des Konzertortes die Hände zu desinfizieren.
Es ist Pflicht, vor während und nach der Veranstaltung den Abstand von mindestens 1.5 m zwischen den Konzertbesucher*innen zu wahren.

Ticketing, Einlass
Wir haben auf unserer Website ein Reservationssystem eingerichtet, wo sich die ZuschauerInnen zwingend anmelden und registrieren müssen. Das Sammeln und Aufbewahren der Kontaktdaten werden so vereinfacht. Wer dennoch spontan an unsere Veranstaltungen kommt, wird vor Ort ebenfalls über das Reservationssystem registriert.
An die Veranstaltungen zugelassen werden nur Personen oder Personengruppen (Familien), die sich registriert haben. Dies wird beim Einlass kontrolliert.
Zur Vermeidung von Kontakt zwischen ZuschauerInnen und unseren MitarbeiterInnen verzichten wir auf eine Ticketkasse, da wir keine Möglichkeit für die elektronische Bezahlung haben. Es wird beim Eintritt eine Kollektenkasse aufgestellt, die Preise werden klar und deutlich kommuniziert.
Vor Beginn der Veranstaltung werden die Anwesenden über die geltenden Schutzmassnahmen informiert. Sämtliche Massnahmen werden vorweg auch auf unserer Website kommuniziert.
Beim Eingang stehen Desinfektionsmittel sowie Schutzmasken zur Verfügung. Die ZuschauerInnen sind aber aufgefordert, ihre eigene Schutzmaske mitzubringen. Sämtliche BesucherInnen sind verpflichtet, sich vor dem Betreten des Konzertortes die Hände zu desinfizieren.

Konzert
ZuschauerInnen sind verpflichtet, beim Betreten des Konzertortes drinnen wie draussen eine Schutzmaske zu tragen. Kinder unter 12 Jahren sind von dieser Pflicht ausgenommen.
Während des Konzertes dürfen sich die Zuschauerinnen frei bewegen, sind aber verpflichtet, zu den anderen Besucherinnen sowie den auftretenden Personen den Abstand von mindestens 1.5 m zu wahren. Wir behalten uns vor, auch während der Veranstaltung Zuschauer*innen auf diese Regel aufmerksam zu machen und sie bei Zuwiderhandlung zu bitten, das Konzert zu verlassen.
Die ZuschauerInnen sind gebeten, vor, während und nach dem Konzert nach Möglichkeit nichts anzufassen.
Nach Ende der Veranstaltung sind die ZuschauerInnen gebeten, den Konzertort umgehend zu verlassen und nicht zu verweilen oder gar die Maske abzulegen.

Konzertorte, Räumlichkeiten
Unsere Konzertorte sind in der Regel öffentlich zugängliche Orte wie Läden, Restaurants und Eventhallen, die bereits Schutzkonzepte haben. Sollten sich unsere Massnahmen von den bereits geltenden Massnahmen unterscheiden, so sollen nach Möglichkeit alle geltenden Regeln kombiniert umgesetzt werden. Die maximalen Personenzahlen der entsprechenden Räume gilt auch für uns.
Nach Möglichkeit sollen die Konzertorte gut durchlüftet werden. Die Räume werden vor und nach dem Konzert während mindestens 15 Minuten gelüftet. Wo möglich sollen auch Türen und Fenster während des Konzertes offen gelassen werden.

Mitwirkende
Mitwirkende Erwachsene sollen während der Proben und vor allem während den Pausen oder wenn der Abstand von 1.5 m nicht eingehalten werden kann nach Möglichkeit Masken tragen. Mitwirkende Kinder unter 12 Jahren sind davon ausgenommen. Möglichkeiten, regelmässig die Hände mit Seife zu waschen sind gewährleistet, Desinfektionsmittel steht ebenfalls zur Verfügung. Verpflegung während der Pausen werden sitzend eingenommen. Garderobenräume sind gross genug, dass sämtliche Mitwirkenden den Abstand von 1.5 m einhalten können und werden regelmässig gelüftet.
Die Maskenpflicht für alle Mitwirkenden ausschliesslich für das Konzert selber.


Familienkonzerte

Für Kinder ab ca. 5 Jahren
Dauer: 35–60 Minuten
Eintritt: Kinder CHF 10.–, Erwachsene CHF 15.– / mit Familienpass Kinder CHF 5.–, Erwachsene CHF 15.–

Online-Reservation und Zuschauerdatenerfassung unter www.garedesenfants.ch aufgrund von Covid19 unbedingt erforderlich.
Die jeweils geltenden Sicherheitsmassnahmen werden auf www.garedesenfants.ch rechtzeitig kommuniziert.

(online reservierte Karten können an der Kasse bis 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden)



S Zähnigschichtli

Für Kindergartenkinder der Region Basel
Dauer: ca. 45 Minuten
Unkostenbeitrag: CHF 5.– pro Kind
Voranmeldung unbedingt erforderlich: kontakt@garedesenfants.ch
Die Aufführungen finden im Konzertsaal von Gare du Nord, Schwarzwaldallee 200 (im Bad. Bahnhof) und im Museum.BL, Zeughausplatz 28, 4410 Liestal statt.



Wundergugge

Für Primarschulklassen der Region Basel
Dauer: ca. 45 Minuten
Unkostenbeitrag: CHF 5.– pro Kind
Voranmeldung unbedingt erforderlich: kontakt@garedesenfants.ch
Die Aufführungen finden im Konzertsaal von Gare du Nord, Schwarzwaldallee 200 (im Bad. Bahnhof) und im Museum.BL, Zeughausplatz 28, 4410 Liestal statt.



Event Sitemap