Reihe «Musiktheaterformen»

«Eroica» – Theater Marie und argovia philharmonic

Eine Koproduktion von Gare du Nord und Theater Tuchlaube Aarau

Ludwig van Beethovens Eroica-Symphonie oszilliert zwischen Verklärung und Zweifel: Ist das Leben ein Geschenk oder eine Zumutung? Theater Marie und argovia philharmonic bringen die Symphonie auf die Bühne. Sie setzen die Musik als szenisches Element ein und lassen sie in der Bewegung einer Gruppe älterer Menschen, die sich auf einem Begegnungsplatz treffen, widerhallen.

Mit: argovia philharmonic und Bewegungschor; Bo Wiget (Komponierte Interpretation und musikalische Leitung), Olivier Keller (Regie), Erik Noorlander und Andreas Bächli mit den Studierenden Tobias Maurer und Nathalie Benz, Institut Innenarchitektur und Szenografie HGK FHNW (Szenografie), Tatjana Kautsch (Kostüm), Patric Bachmann (Dramaturgie), Jonas Egloff (Coaching Bewegungschor), Rebecca Etter (Vermittlung)

www.argoviaphil.ch
www.theatermarie.ch

Alle Termine

Di 29.05.18 20:00

Mi 30.05.18 20:00

Zum Spielplan

Event Sitemap