Mittendrin

«Dialog» – Irvine Arditti

Der britische Violinist Irvine Arditti, Gründer des legendären Arditti Quartetts, spielt Werke von Iannis Xenakis, Hans Thomalla, James Dillon und Emmanuel Nunes und spricht mit Marcus Weiss.

In der Reihe «Dialog» stellen bekannte InstrumentalsolistInnen neue und neueste Werke in einem kommentierten Kurzkonzert vor. Ein von Marcus Weiss moderiertes Gespräch ergänzt den musikalischen Teil. So werden die fünf einstündigen Rezitals zu intensiven Begegnungen.

Programm:
Iannis Xenakis: «Mikka» (1972), «Mikka S» (1976)
Hans Thomalla: «Air (2018)»
James Dillon: «Del Cuarto Elemento» (1988)
Emmanuel Nunes: «Einspielung I» (1979)

«Dialog» ist eine Konzertreihe der Hochschule für Musik FHNW in Zusammenarbeit mit Gare du Nord.

Alle Termine

Mo 22.10.18 20:00

Zum Spielplan

Event Sitemap