••••••••••••••••••••••••
Kinder bis 6 Jahre gratis
Mit Familienpass Eintritt um CHF 3.– reduziert
••••••••••••••••••••••••
Kinderbetreuung während der Konzerte gratis, Anmeldung erforderlich:
T +41 61 683 13 13 oder info@garedunord.ch
••••••••••••••••••••••••

Promenaden

«Nátschibinìtschibi»

Das «Quartetto Serioso» von Beethoven zelebriert die Knappheit, der Kopfsatz dauert nur vier Minuten. Warum so kurz? War die Ablehnung seines Heiratsantrag an Therese Malfatti im Mai 1810 der Auslöser? Als Indiz dafür gilt eine Widmung an Nikolaus Zmeskall von Domanovecz, der Beethovens unglückliche Liebe miterlebt hatte. Der Klarinettist Anton Stadler war ein enger Freund Mozarts. Ihre Spitznamen füreinander waren «Nátschibinìtschibi» (Stadler) und «Punkitititi» (Mozart). Viele von Mozarts Werken sind von Stadler inspiriert. Eines seiner späten Meisterwerke, das in diesem Programm zu hören ist, wurde von Mozart sogar als Stadler-Quintett bezeichnet.

Mit dem Belcea Quartet unter der Leitung von Rossana Rossignoli: Corina Belcea (Violine), Axel Schacher (Violine), Krzysztof Chorzelski (Viola), Antoine Lederlin (Cello)

Programm: Ludwig van Beethoven (1770–1827): Streichquartett Nr. 11 f-Moll, «Quartetto serioso» (1810); Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791): Klarinettenquintett A-Dur (1789)

Alle Termine

So 24.11.19 11:00
ca. 60 Minuten
ohne Pause

Tickets kaufen
Reservation

Preise
30.– Vollpreis
20.– AHV/Schüler/Studierende/ Azubi/IV/ KulturLegi/
8.– Kinder (6-16)

Zum Spielplan

Event Sitemap