«Javier Maldonado & Schweizer Komponisten II» – Ensemble Phoenix Basel

Aufgrund der anhaltenden Einschränkungen im Konzertbetrieb hat sich das Ensemble Phoenix Basel dazu entschieden,
die Konzerttermine für das kommende Projekt in eine Aufnahmesession umzuwandeln.
Anstatt einen weiteren online-stream für die uns so wichtigen Uraufführungen zu produzieren,
werden wir unserem Publikum eine Schallplatte in Vinyl in die Hand geben.
Zusätzlich wird das Album auch auf www.bandcamp.com zu gegebener Zeit als Download-Album zur Verfügung gestellt.

Die Musik des mexikanischen Komponisten Javier Torres Maldonado basiert auf dem Obertonspektrum eines Klanges und ist äusserst komplex. Maldonado vergleicht seine musikalische Sprache mit den Bildern von Piranesi und Escher, die durch ihre imaginierten Perspektiven eine Schweinwelt schaffen. In Maldonados Musik soll sich das Ohr wie eine rotierende Linse auf verschiedene räumliche und zeitliche Ebenen fokussieren. Im Zentrum des Programms steht ein Doppelkonzert für zwei Gitarren und Ensemble, das Maldonado für den in Basel lehrenden Gitarristen Pablo Marquez und den Gitarristen des Ensemble Phoenix Basel, Maurizio Grandinetti, geschrieben hat. Sein Werk «Oltre» ist eine Hommage an seinen Lehrer Franco Donatoni. Es soll unmittelbar im Anschluss an dessen Werk «Spiri» gespielt werden. Das Programm wird ergänzt durch zwei neue Werke des in Basel lebenden Komponisten Balz Trümpy und des in St. Gallen lebenden Komponisten und Trompeters André Meier.

Mit dem Ensemble Phoenix Basel: Christoph Bösch (Flöte, Piccolo, Altflöte, Bassflöte), Antje Thierbach (Oboe, Englischhorn), Toshiko Sakakibara (Klarinette), Donna Molinari (Bassklarinette), Lucas Rössner (Fagott), Simon Kissling (Horn), Nenad Markovic (Trompete), Michael Büttler (Posaune), Daniel Stalder (Schlagzeug), Ludovic Van Hellemont (Klavier, Celesta), Friedemann Treiber, Daniel Hauptmann (Violine), Alessandro D'Amico (Viola), Martin jaggi (Violoncello), Aleksander Gabryś (Kontrabass); Jürg Henneberger (Musikalische Leitung)

Pablo Márquez, Maurizio Grandinetti Gitarre Solo
Nenad Markovic Trompete Solo

Programm: Javier Torres Maldonado (1968): «Fénix (naturaleza visible)» double chamber concert for two guitars and ensemble (Pablo Marquez und Maurizio Grandinetti gewidmet) (2019/20); Franco Donatoni (1927–2000): «Spiri» per dieci strumenti (1977); Javier Torres Maldonado: «Oltre» für zehn Instrumente (2016/17); Balz Trümpy (1946): «Kammerkonzert für Instrumentalensemble» (2020, UA, Auftrag EPB); André Meier (1974): «threads’ for trumpet and ensemble» (2020, UA, Auftrag EPB)

© Ensemble Phoenix Basel

© Ensemble Phoenix Basel

Alle Termine

Zum Spielplan

Event Sitemap