Schwerpunkt Later Born

«Im Nebel» – Knabenkantorei Basel

Eine Sprachsalve gegen den Krieg nach Otto Nebels Text «Zuginsfeld»

©Ayse Yavas

©Ayse Yavas

«Wir wollen keinen Krieg!» Sie marschieren, rebellieren, brüllen, sterben, stehen wieder auf und singen einfach wunderschön: Die Männerstimmen der Knabenkantorei Basel verkörpern das unfassbar Entmenschlichte des Krieges auf eine zutiefst berührende Weise. Der 100 Jahre alte Antikriegstext von Otto Nebel erlebt in der Vertonung von Till Löffler eine bewegende und erschreckend aktuelle Wiederentdeckung.

Mit den Männerstimmen der Knabenkantorei Basel
Komposition: Till Löffler
Musikalische Leitung: Oliver Rudin, Regie: Ursina Greuel, Kostüme: Bettina Ginsberg, Licht: Jens Seiler

Eine Koproduktion von Gare du Nord Basel, sogar theater Zürich und Matterhorn Produktionen. Wiederaufnahme.

Di 19.11.: Im Anschluss Podiumsgespräch mit Ursina Greuel und Prof. em. Dr. Georg Kreis (Gründungsdirektor Europainstitut Basel)

Beide Veranstaltungen sind ausverkauft. Daher möchten wir Sie auf die Vorstellung am 16.11. in Baden aufmerksam machen.



Die Veranstaltung ist Teil unseres Saisonschwerpunkts Later Born
Für die Veranstaltungsreihe ist eine Mehrfahrtenkarte erhätlich:
5 Veranstaltungen für CHF 125.– / 100.–
3 Veranstaltungen für CHF 70.– / 55.–
Ausgenommen sind die Ausstellungen und «Die Stadt ohne Juden».
Bestellung unter info@garedunord.ch

Alle Termine

Di 19.11.19 20:00
ca. 60 Minuten
ohne Pause

Ausverkauft!

Mi 20.11.19 20:00
ca. 60 Minuten
ohne Pause

Ausverkauft!

Preise
30.– Vollpreis
25.– AHV
15.– Schüler/ Studierende/Azubi/ IV/Kultur-Legi
10.– Colourkey
Mehrfahrtenkarte Later born: 5 Veranstaltungen für CHF 125.– / 100.–; 3 Veranstaltungen für CHF 70.– / 55.–

Ermässigungen Abendkasse
5.– Stud. Musikwiss. Uni Basel + HfM FHNW
0.– Refugees

Zum Spielplan

Event Sitemap