«Forming Sculpture» – Absolut Trio

Das Absolut Trio macht mit seinem diesjährigen Kompositionsauftrag an Cécile Marti die Entstehung des Werkes für das Publikum sinnlich erlebbar. Die Komponistin Cécile Marti beschäftigt sich intensiv mit Bildhauerei. Sie hat die Kernidee ihres neuen Auftragswerks «Forming Sculpture» parallel in Stein gemeisselt und den Schaffensprozess in einem Fotobuch dokumentiert. Das Publikum wird sich mit «Forming Sculpture» in drei Erscheinungsformen auseinandersetzen können. Das Konzert kombiniert Cécile Martis Neuschöpfung mit Raritäten, Trouvaillen und Meisterwerken von Michael Jarrell, Ernest Krenek und Robert Schumann.

Mit: Bettina Boller (Violine), Judith Gerster (Violoncello), Stefka Perifanova (Klavier)

Programm: Cécile Marti (*1971): «Forming Sculpture» (Uraufführung, 2017/18, Auftragswerk Abolut Trio); Michael Jarrell (*1958): Lied ohne Worte (2012); Ernest Krenek (1900–1991): Triophantasie opus 63 (1929); Robert Schumann (1810–1856): Klaviertrio Nr. 3 in g-Moll opus 110 (1851)

Alle Termine

Fr 22.02.19 20:00

Tickets kaufen
Reservation

Preise
30.– Vollpreis
20.– AHV/IV/Auszubildende, Studierende
15.– Colourkey-Mitglieder

Ermässigungen Abendkasse
5.– Stud. Musikwiss. Uni Basel + HfM FHNW
0.– Refugees

Zum Spielplan

Event Sitemap