Musiktheaterformen

VERSCHOBEN • «Die Beelzebub Sonate» – Von und mit Graham F. Valentine, Maja Bader, Irinel Angel, Leonhard Dering, Aleksander Gabryś

Diese Veranstaltung wurde auf die nächste Spielzeit verschoben.

Der künstlerische Schaffensprozess und die Rolle von Künstler*innen in der Gesellschaft stehen im Zentrum des Musiktheater-Abends «Die Beelzebub-Sonate», der auf dem gleichnamigen Theaterstück des polnischen Autors Stanisław Ignacy Witkiewicz basiert. Wie in der Faust-Legende gerät ein Komponist durch die Verbindung mit den Kräften des Bösen in eine selbstzerstörerische Musik-Spirale. In der Post-Nietzscheanischen, kreativen Flucht aus den sozialen Konventionen fällt er in den grotesken Höllen-Nachtclub des unerfüllten Künstlers Beelzebub. Mit dem Schauspieler und Sänger Graham F. Valentine in der Rolle des Teufels als grösster Dieb der Talente und einem jungen Solisten-Ensemble sowie der Künstlerin Irinel Anghel entfaltet sich ein rasanter Katabasis-Trip.

Mit: Graham F. Valentine (Stimme, Performance), Maja Bader (Stimme, Performance), Irinel Anghel (Stimme, Performance), Leonhard Dering (Klavier, Performance), Aleksander
Gabryś (Kontrabass, Performance)

Fr. 09.04.: Im Anschluss «Pot au feu – Suppe und Gespräch»

Alle Termine

Do 01.01.70 01:00

Do 01.01.70 01:00

Ermässigungen Abendkasse
5.– Stud. Musikwiss. Uni Basel + HfM FHNW
0.– Refugees

Zum Spielplan

Event Sitemap