Promenaden

«Britten & Brahms» – Belcea Quartet

Mit dem Sinfonie Orchester Basel
Das Sinfonieorchester Basel und Gare du Nord laden zu einem weiteren musikalischen Spaziergang am Sonntagmorgen ein. Das fulminante Belcea Quartet spielt zwei Streichquartette: Das selten gespielte erste Streichquartett von Benjamin Britten und das c-Moll-Streichquartett von Johannes Brahms, das durch seine Masslosigkeit in klanglicher wie affektiver Hinsicht als ein erschütterndes Bekenntnis des Melancholikers Brahms zu lesen ist.

Mit dem Belcea Quartet: Corina Belcea (Violine), Axel Schacher (Violine), Antoine Lederlin (Violoncello), Krzysztof Chorzelski (Viola)

Programm: Benjamin Britten (1913–1976): Streichquartett Nr. 1 D-Dur, op. 25 (1941); Johannes Brahms: (1833–1897): Streichquartett c-Moll, op.51/1 (1865–1873)

Kinderbetreuung während der Konzerte gratis, Anmeldung erforderlich: T +41 61 683 13 13 oder info@garedunord.ch

Alle Termine

So 14.02.21 11:00

Preise
30.– Vollpreis
20.– AHV
8.– Kinder (6-16)
Kinder bis 6 Jahre gratis, mit Familienpass CHF 3.- reduziert

Ermässigungen Abendkasse
5.– Stud. Musikwiss. Uni Basel + HfM FHNW
0.– Refugees

Zum Spielplan

Event Sitemap