«Bright Darkness» – Ensemble Nikel

Das junge, inzwischen weitgereiste Ensemble Nikel fasziniert mit seiner Energie und seiner ungewöhnlichen Besetzung. Für Saxophon, E-Gitarre, Klavier und Perkussion kreieren sie facettenreiche Programme. Für das aktuelle Konzert haben die vier Musiker mit dem Basler Komponisten Thomas Kessler zusammengearbeitet. Seine Komposition wird flankiert durch Werke von Enno Poppe und Mark Barden. Im zweiten Teil stimmt Nikel die ZuhörerInnen auf die angebrochene Dunkelheit ein – mit dem Werk «Bright Darkness» von Klaus Lang – uraufgeführt bei den Darmstädter Ferienkursen 2018.

Mit: Patrick Stadler (Saxophon), Yaron Deutsch (E-Gitarre), Brian Archinal (Schlagzeug), Antoine Françoise (Klavier), Alfred Reiter (Klangregie)

Programm: Thomas Kessler (*1937): «Rubbel» (2018), Enno Poppe (*1969): «Fleisch» (2017), Mark Barden (*1980): «witness» (2012); Klaus Lang (*1971): «Bright Darkness» (2017)

Ensemble Nikel

Ensemble Nikel

Alle Termine

Sa 15.12.18 20:00
ca. 150 Minuten
inkl. Pause

Tickets kaufen
Reservation

Preise
30.– Vollpreis
20.– AHV/IV
15.– Colourkey, Studierende

Ermässigungen Abendkasse
5.– Stud. Musikwiss. Uni Basel + HfM FHNW
0.– Refugees

Zum Spielplan

Event Sitemap