«20 Jahre Mondrian Ensemble» – Mondrian Ensemble

Das Mondrian Ensemble feiert sein 20-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzertprogramm. Bei der Verleihung des Schweizermusikpreises im Jahr 2018 wurden die Mitglieder des Ensembles als «kühne Brückenbauerinnen» bezeichnet. Ausgehend von diesem Grundgedanken greift das aktuelle Programm Kammermusik aus der Romantik auf und stellt sie heutigen Werken von Komponisten aus unterschiedlichen Generationen gegenüber. Werke von Franz Schubert und Robert Schumann werden von drei jungen zeitgenössischen Kompositionen in die Gegenwart gespiegelt.

Mit: Ivana Pristasova, Petra Ackermann, Tamriko Kordzaia, Karolina Öhman

Programm: Franz Schubert: Streichtrio B-Dur, D 471 (1816); Martin Jaggi (geb. 1978): plod on für Klavierquartett (2007); Robert Schumann: Vier Phantasiestücke für Klavier, Violine und Violoncello op. 88 (1842); Jannik Giger (geb. 1985): Vertige für Streichtrio (2020, UA); Madli Marje Gildemann (geb. 1994): Drei Studien zur Pflanzenbiologie (2020, UA)

© Markus Sepperer

© Markus Sepperer

Alle Termine

Mo 07.12.20 20:00

Tickets kaufen

Preise
30.– Vollpreis
20.– AHV
15.– Colourkey/Kulturlegi

Ermässigungen Abendkasse
5.– Stud. Musikwiss. Uni Basel + HfM FHNW
0.– Refugees

Zum Spielplan

Event Sitemap